Druck- und Etikettiersysteme

 

Vollautomatisches Drucken, Spenden und Applizieren in einem Vorgang

Bedrucken Sie Etiketten mit Text, Chargennummern, Barcodes, Logos usw. in hoher Geschwindigkeit mit unseren Industrie Etikettendrucker und applizieren Sie Ihre gedruckten Etiketten in einem Arbeitsgang. Ideal zur Integration in bestehende oder neue Produktionsstraßen und Produktionsabläufe. Ob Produkte, Bauteile, Verpackungen, Flaschen, Kabel oder Röhrchen, wir haben den passenden CAB Applikator für Ihre Anwendung. Unsere hochwertigen Druck- und Etikettiersysteme stammen von unserem Lieferanten CAB und sind Made in Germany!

Hochwertige Etikettier & Applikatoren

Wir bieten Applikatoren für die verschiedensten Anwendungen an. Kleinere Applikatoren, wie z. B. der CAB S3200, ist in Verbindung mit dem Etikettendrucker SQUIX eine preiswerte Lösung für alle Spendedrucker - sowohl für den halbautomatischen Betrieb als auch für den Einbau in Produktionslinien. So lassen sich bedruckte Etiketten automatisch auf Ihr Produkt applizieren. Mit einem Drehzylinder wird das Etikett zwischen 45° und 95° zur Horizontalen positioniert und mit einem Kurzhubzylinder auf das Produkt abgesetzt.

 

Vollautomatisches Drucken und Etikettieren in Fertigungslinien


Für den Einbau in Fertigungslinien bieten wir unsere große Industrieetikettierer an, welche vollautomatisch Etiketten drucken und applizieren. Vom einfarbigen bis zum zweifarbigen Etikettendruck lassen sich in hoher Geschwindigkeit Etiketten in einem Arbeitsgang drucken und applizieren. Ideal zur Leiterplattenkennzeichnung, Verpackungskennzeichnung, oder Behälterkennzeichnung. Unsere CAB Hermes Print & Apply Systeme können auch netzwerkunabhängig im Stand-Alone Modus eingesetzt werden. D.h. mit dem Drucker ist es möglich, Etiketten aufzurufen und zu drucken, auch wenn dieser vom Hostsystem getrennt ist. Das Etikettenlayout wird zuvor mit einer Etikettensoftware erstellt und auf den Drucker direkt abgelegt.

cab axon2_röhrchenapplikation
 

Für die Bedruckung von Röhrchen, wie sie beispielsweise in der Chemie und Pharmaindustrie vorkommen, bieten wir den CAB AXON 2 an. Dieser ist als Handarbeitsplatz zum Beschriften einzelner Röhrchen und für die Integration in Probenverarbeitungssysteme geeignet. Mit diesem Etikettiersystem können Röhrchen mit oder ohne Kappe mit einem Durchmesser von 10 bis 17 mm beschriftet werden. Das Bedrucken und Etikettieren erfolgt in weniger als zwei Sekunden. Die Röhrchen können nach dem Etikettieren einzeln abgenommen oder in eine Auffangbox ausgeworfen werden.


Produktvideo Etikettierung und Applikation

In diesem Video sehen einen CAB Hermes+ Etikettendrucker mit einem Stempelapplikator. Das All-in-One Etikettierungssystem druckt, spendet und appliziert in einem Vorgang.

Anwendungsbereiche

Unsere Etikettierer und Applikationssysteme lassen sich in nahezu jeder Branche anwenden. Ob in der Lebensmittel, Auto, Chemie, Pharma, Verpackungs, Logistik- und Versand, Metall, oder Elektronik-Industrie. Mit unseren Druck- und Etikettiersystemen garantieren wir Made in Germany!

Installation & Support

Einfache Etikettiersysteme, wie z. B. ein Squix Drucker mit Applikator lassen sich mühelos selbst installieren. Für alle anderen Druck- und Etikettiersysteme, wie Hermes+ und Hermes Q, ist eine professionelle Installation erforderlich. Diese bieten wir natürlich ebenfalls an. Ebenso bieten wir auch einen technischen Support für unsere Geräte an.

Gestalten, drucken, verwalten

Erstellen, verändern und editieren Sie das Etikette mit einer Etikettensoftware die standardmäßig bei jedem Drucker mitgeliefert wird. Optional können auch alternativ Etikettensoftware wie Bartender oder Nicelabel zum Erstellen von Etiketten-Layouts verwendet werden. Die Einstellung der Druckparameter erfolgt bequem über das Display oder dem Treiber.

Verbrauchsmaterial

Mit Druck- und Etikettiersysteme lassen sich sowohl klassische Papier- und Versandetiketten als auch Kunststoff-Typenschilder, oder Produktetiketten verarbeiten. Die passenden Thermotransferfolien, auch Farbbänder genannt, bieten wir natürlich auch an.